netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Blödsinn mit Methode: Die Auflösung oder Aufklärung

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Dienstag, den 10. Januar 2017 um 20:04 Uhr
Die Qualität wissenschaftlicher Texte lässt sich als Funktion ihrer Konkretheit messen. Manche Texte sind so schwammig und vage, so voller Nominalkonstruktionen und nichtsagender Reifikationen am Begriffshimmel, dass sie nur als Travestie, nicht jedoch als wissenschaftlicher Text durchgehen. Wie macht man derartige Texte kenntlich? Eine einfache Methode haben wir in unserem Post „Blödsinn

Weiterlesen: ScienceFiles

 
You are here:

Wer ist online

Wir haben 1034 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------