netkompakt

Der unabhängige Newsticker

LG Köln – Unitymedia darf Kunden-Router nicht ungefragt als öffentlichen Hotspot freischalten

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Montag, den 19. Juni 2017 um 14:02 Uhr
Unitymedia darf Kunden nicht ohne ihre ausdrückliche Einwilligung zu Anbietern öffentlichen Internets machen, so das LG Köln. 2016 hatte das Unternehmen die Vertragsbedingungen dahingehend geändert, dass Kunden widersprechen sollten, wenn ihre Router nicht zu öffentlichen WLAN-Hotspots umfunktioniert werden sollten. Freies WLAN © georgejmclittle – Fotolia.com Unitymedia will

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

 
You are here:

Wer ist online

Wir haben 643 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------