netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Andere Alternative News
You are here:

Net News Global


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7fbe/netkompakt/modules/mod_feed/helper.php on line 46

Wer ist online

Wir haben 1336 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge

gulli.com


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c7fbe/netkompakt/modules/mod_feed/helper.php on line 46
  • Forscher bei Disney stellen Konzept für drahtloses Aufladen von Handys vor
    Disney Research, die Forschungsabteilung des Konzerns, hat jüngst die Ergebnisse einer Testreihe zur kabellosen Stromübertragung vorgestellt. Das Ganze nennt sich “Quasistatische Hohlraumresonanz für allgegenwärtige, kabellose Stromübertragung” und kann zum Aufladen von Akkus mobiler Endgeräte verwendet werden. Inspiriert wurden die Forscher dabei von Nikola Tesla.
  • Erstmals mehr als die Hälfte des weltweiten Traffics per HTTPS verschlüsselt
    Anfang des Monats ist ein Meilenstein bei der Verschlüsselung der Kommunikation via Internet erreicht worden. Mehr als die Hälfte des Internet-Traffics machen mittlerweile über HTTPS unerwünschte Schnüffeleien, Cookie-Schweinereien, Zensur und ungewollte Umleitungen deutlich komplizierter als zuvor. Zu verdanken ist das Unternehmen wie Let’s Encrypt.
  • Datenschutz in Windows 10: EU weiterhin unzufrieden, auch nach Update
    Der Europäischen Union droht mit Microsoft der Kragen zu platzen. Zwar hat Microsoft angekündigt, transparent und einsehbar machen zu wollen, was das Betriebssystem an Daten über den Nutzer sammelt und mehr Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, der EU reicht das allerdings nicht. Die Nutzer müssten proaktiv informiert werden, so die EU.
  • Australien: Angeblicher Durchbruch bei Massenproduktion von Kohlenstofffasern
    Das Forschungsinstitut CSIRO und die Deakin Universität in Australien melden, dass es ihnen gelungen sei, Kohlenstofffasern erstmals auf industriellem Niveau herzustellen. Sofern die Behauptungen auch zutreffend sind, könnte der enorm teure Verbundwerkstoff künftig günstiger und damit auch in anderen Bereichen eingesetzt werden.
  • Videoüberwachung in Bahnhöfen künftig mit Gesichtserkennung
    Am Berliner Bahnhof Südkreuz wird die Deutsche Bahn demnächst neue Videotechnik testen. Das System ist teilweise “intelligent” und kann Bewegungsmuster, aber auch verdächtige Koffer und Gesichter identifizieren und klassifizieren. Passiert etwas Auffälliges, wird automatisch ein Alarm bei der Bundespolizei ausgelöst.


 

--------------------------------------------------------